HOME
SEMINARE
JUGENDAUSTAUSCH
EU-PROJEKTE
SUPPORT DIENSTE
TEAM
Espanol English

Descubrir nuevos caminos...
Neue Wege entdecken...
Discover new paths...

mainimage

Brücken bauen

Differenzen und Unterschiede für ein konstruktives Miteinander nutzen lernen

„Die Krise ist ein produktiver Zustand, man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.“ Max Frisch
Frei nach diesem Motto – nämlich dass eine Krise nicht das Ende eines Weges, sondern die Möglichkeit zu Weiterentwicklung und Wachstum im jeweiligen Bereich ist, geht es in diesem Seminar darum aus persönlichen oder beruflichen Problemstellungen zu lernen, die Tragfähigkeit von Strukturen zu überprüfen, Symptomträger zu identifizieren, Hintergründe von Problematiken offen zu legen und gangbare Alternativen zu entwickeln.
Im Sinne des Handlungsansatzes der Mediation sehen wir ein Problem als Gelegenheit neue, passendere Lösungen zu finden und legen den Schwerpunkt unserer Arbeit auf das gemeinsame Entwickeln neuer Perspektiven und Handlungsansätze. Manchmal muss aber auch erkannt werden, dass ein Konflikt schon zu fortgeschritten, von der anderen Seite keine Lösung mehr gewünscht ist. In dem Fall geht es darum Schadensbegrenzung und eine gegenseitig wertschätzende Trennung zu versuchen.
Termin: 22. - 28. April 2018, € 1150,-- pro Person
Das Angebot inkludiert 4 Seminartage, 6 Nächtigungen im Einzelzimmer in einer ländlichen Unterkunft in der Axarquia, gemeinsames Abendessen am Ankunftstag, Verpflegung während der Seminarzeiten, Transfer vom und zum Flughafen. Nicht enthalten sind Flugkosten nach Málaga, sowie Verpflegung außerhalb der Seminarzeiten. Ausflüge an den seminarfreien Tagen können auf eigene Kosten gerne organisiert werden.